20.11.2015: Bei VVV-Venlo gegen FC Eindhoven im Business Club…

Marcel Nathan und Tarek Saad im VVV-Venlo Business Club

Marcel Nathan und Tarek Saad im VVV-Venlo Business Club

Aus Kontakten werden Freunde und Freunde empfehlen sich gerne weiter…

Während eines Netzwerktreffens vor zwei Monaten durfte ich das von den Niederlanden nach Deutschand expandierende Unternehmen „Optimus Advertising“ kennenlernen. Sofort stand fest, dass wir einen sehr guten „Draht“ zueinander haben. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde war klar, uns verbindet weit mehr und wir sollten uns „duzen“. Bereits vier Wochen später ergänzten wir uns auch geschäftlich. …Heute durfte ich mit Marcel Nathan (Optimus Advertising – Deutschland) den niederländischen Fussballverein VVV-Venlo zum Spiel gegen den FC-Eindhoven (1:0) besuchen. Die „Business Loge“ des Vereins servierte Speisen und Getränke und war sehr gut besucht, zumal nahezu alle Mitglieder der Business Clubs beider Mannschaften vertreten waren. Es wurde sich rege ausgetauscht und Herr Robert Pinior (Deutschland Verantwortlicher des VVV-Venlo) erklärte mir sehr freundlich die Möglichkeiten des Netzwerkens über die Grenzen hinweg. Wer Interesse hat, findet hier die offizielle Seite der VVV-Venlo Club-Informationen. Ich bin begeistert von so reger Teilnahme, einem so friedlichen und sportlichen Spiel beider Mannschaften und der Möglichkeit „Business“ und „Freizeitgestaltung“ miteinander zu kombinieren.

Schweigeminute zum Gedenken an die Opfer der jüngsten Terroranschläge in Frankreich!

Gedenkminute im Spiel VVV-Venlo gegen FC Eindhoven

Gedenkminute im Spiel VVV-Venlo gegen FC Eindhoven

Das gesamte Stadion war wirklich absolut still! Alle Besucher und natürlich auch die Spieler, verharrten völlig regungslos in Gedenken an die Opfer der französischen Anschläge.

…beeindruckend und traurig zugleich!!

Wer darüber hinaus noch Informationen zum Spiel und zum VVV-Venlo in deutscher Sprache haben möchte, findet auf der Club-Seite weitere interessante Artikel.

Ich freue mich schon auf  die nächsten Treffen und bedanke mich bei „Optimus Ad“ und dem „VVV-Venlo“ für einen Abend, den ich nicht vergessen werde.