Auswahl der Zertifizierungsstelle

Selbstverständlich sind die Verantwortlichen bei der Auswahl der Zertifizierungsstelle frei in ihrer Entscheidung. Daher sind an dieser Stelle nur einige Kriterien genannt, die die Auswahl erleichtern sollen.

• Ist die Zertifizierungsstelle akkreditiert und kann sie das nachweisen?
(Vergewissern Sie sich bei der DAkkS GmbH, dass das Akkreditiv der Zertifizierungsstelle noch gültig ist.)

• Verfügt die Zertifizierungsstelle über den für Ihr Unternehmen richtigen Scope und kann sie das nachweisen?
(Nicht jede Zertifizierungsstelle ist für jede Branche akkreditiert.)

• Ist die Zertifizierungsstelle unabhängig und objektiv?

• Über welche Branchenerfahrung verfügen ihre Auditoren?

• Welche Qualifikationen besitzen die Auditoren?

• Sind die Auditoren bei der Zertifizierungsstelle fest angestellt oder Honorarkräfte?

Honorarkräfte sind i.d.R. Unternehmensberater oder fest angestellte Mitarbeiter von Unternehmen. Da die Zertifizierungsstelle branchenerfahrene Auditoren einsetzen muss, kann es passieren, dass die Auditoren aus Unternehmen Ihres Wettbewerbs kommen. In einem Zertifizierungsverfahren bekommen Auditoren tiefe Einblicke in Ihr Unternehmen (auch wenn sie zur Verschwiegenheit verpflichtet sind). Wenn Sie Know-how-Transfer vermeiden wollen, sollten Sie diesen Aspekt mit der Zertifizierungsstelle im Vorfeld besprechen.

• Wie ist die Marktakzeptanz, der Ruf und der Bekanntheitsgrad der Zertifizierungsstelle. (Die Anzahl der Zertifikate ist ein möglicher Indikator. Zertifizierungsstellen müssen eine Referenzliste, der Zertifikatinhaber, z. B. über das Intranet, bereitstellen.)

• Ist die Zertifizierungsstelle international vertreten?

• Welche Sprachen beherrschen die Auditoren?

• An welchen Standorten ist die Zertifizierungsstelle vertreten (Nähe zum Kunden)?

• Wie schnell reagiert die Zertifizierungsstelle auf Ihre Anfragen? Bekomme ich immer meinen Ansprechpartner? Gibt es eine Vertretungsregelung?

• Wie hoch sind die zu erwartenden Kosten?

• Welche Serviceleistungen bietet die Zertifizierungsstelle außer den Zertifizierungsverfahren?

• Über welche Medien kann ich mit meinem „Zertifizierer“ in Kontakt treten?

• Bei Unternehmen mit mehreren Produktionsstätten, Niederlassungen oder Standorten: Ist eine Matrixzertifizierung unter Anwendung eines Stichprobenverfahrens möglich? Das bedeutet, aus der Grundmenge aller Niederlassungen (ohne Zentrale) wird mittels einer Formel eine Mindestanzahl von Niederlassungen ermittelt, die auditiert wird. Einige Zertifizierungsstellen, bieten die Matrixzertifizierung an.